Saison 1998/99

Die 1. Mannschaft erreichte in der 3. Bezirksliga einen passablen 4. Platz. Dies war umso bemerkenswerter, nachdem sie in den letzten 5 Spielen auf den verletzten Spitzenspieler Peter Teufelhart verzichten mußte.

 

Die 2. Mannschaft erreichte einen Mittelplatz in der 1. Kreisliga. Ein Wermutstropfen war der wohl längerfristige Wegzug von Wolfgang Klinge in seine "Wahlheimat" Costa Rica.

 

Die 3. Mannschaft konnte schließlich als "bester Absteiger" am "grünen Tisch" in der 1. Kreisliga verbleiben.

 

Die 4. Mannschaft konnte trotz teilweise guter Leis-tungen den Abstieg in die 3. Kreisliga nicht vermeiden. Die erlittene Niederlagenserie konnte dennoch der guten Laune der jungen Spieler um Mann-schaftsführer Dieter Schöppl keinen Abbruch tun (auch der Abstieg wurde mit einem im wahrsten Sinne des Wortes "rauschenden Fest" gefeiert).

 

Die in dieser Saison neu gegründete Damenmannschaft belegte in der Kreisliga Platz 2 von allerdings leider nur 3 Mannschaften. Die Damen-Punktspielrunde erwies sich somit als "FLOP" und es wurde der Entschluss gefaßt, Steffi Meier, Stephanie Achatz und Christine Grad in der nächsten Saison bei den Herren in der 3. Kreisliga mitspielen zu lassen.

 

Die Jugendmannschaft war weiterhin im Aufschwung. Ralf Tauchmann, Philipp Bergmann, Andreas Stumpf sowie Stephan und Verena Zucker belegten einen guten 4. Platz unter 9 Mannschaften in der 2. Kreisliga.

 

Vereinsmeister wurde Salvatore Murru.