Ski-Gemeindemeisterschaft 2015 des SV Eurasburg-Beuerberg

 

 

Die Ski-Gemeindemeisterschaft der Gemeinde Eurasburg wurde am Wochenende 28.02 / 01.03. im Skigebiet Christlum in Achenkirch durchgeführt. Ausrichter hierfür war der SV Eurasburg-Beuerberg, der sich über zahlreiche Anmeldungen aus dem Gemeindebereich und auch über Gäste des WSVI Icking und TSV Wolfratshausen freuen konnte. Dank einer großzügigen Spende der Raiffeisenbank Eurasburg-Beuerberg konnten die Rennläufer erstmalig in neuen, modernen, FIS gerechten Startnummern in den Lauf gehen.

Am Samstag wurde ein Slalom gesteckt, dem sich etwa 35 Teilnehmer gestellt haben. Im Vorfeld mussten die Organisatoren und Helfer einiges an Arbeit aufbringen, denn über Nacht hat es etwa 10 cm Neuschnee gegeben, der erst einmal aus der Strecke geräumt werden musste. Aber viele helfende Hände bewegen auch viel, so dass auf einer dann guten Piste zwei interessante Durchgänge gefahren werden konnten.

Die eigentliche Gemeindemeisterschaft war dann mit einem Riesenslalom am Sonntag auf dem Programm. Hier gingen etwa 110 Läufer, von den Zwergerln bis hin zu den „erfahreneren Senioren“ an den Start. Der Lauf war so gesteckt, dass er von allen sehr gut bewältigt werden konnte, und die Teilnehmer viel Spaß an beiden Durchgängen hatten. Auch das Wetter hat, entgegen einer sehr schlechten Vorhersage, gut mitgespielt.

Bei den Herren konnte Hubert Trischberger, der Sieger der letzten Jahre und heißer Favorit, aus terminlichen Gründen nicht antreten. Aber in den letzten Jahren haben sich einige Jugendliche skifahrerisch sehr gut entwickelt, so dass sich heuer eine größere Anzahl reelle Siegchancen ausrechnete.

Wie immer wurden die Zeiten aus dem zweiten Durchgang nicht bekannt gegeben. So konnte die Spannung bei Groß und Klein bis zur Siegerehrung am darauffolgenden Sonntag in der Sporthalle Eurasburg gesteigert werden.

In der voll besetzten Sporthalle wurden dann die mit Spannung erwarteten Ergebnisse im Slalom und Riesenslalom sowie in der Kombination bekannt gegeben. Ein voller Tisch mit blitzenden Pokalen wartete auf die Gewinner. Besonders für die jungen Skifahrer war dies sicherlich der Höhepunkt der Eurasburger Skisaison.

Als Schülergemeindemeisterin setzte sich Marlene Deufert beim Slalom durch, bei den Buben hieß in dieser Disziplin der strahlende Sieger Lorenz Niggl. Für den Sieg im Riesenslalom wurde der Favorit Johannes Prsa als Schülergemeindemeister geehrt, bei den Mädchen hat den ersten Platz Miriam Auflager belegt.

Als Gemeindemeisterin bei den Damen konnte sich Claudia Mannheim feiern lassen. Sie fuhr im Slalom und im Riesenslalom jeweils auf den ersten Platz. Bei den Herren (ab Jugend aufwärts) war der Kreis von möglichen Anwärtern schon größer. Im Slalom hat sich noch einmal der Routinier Niko Zaepernick den Sieg gesichert, knapp vor Manuel Kölbl. Im Riesenslalom schlug dann, mit zwei sehr starken Läufen, die Stunde von Matthias Höck. Mit absoluter Bestzeit in beiden Läufen hat er sich den Titel „Gemeindemeister Eurasburg“ eindrucksvoll gesichert. Auf den Plätzen zwei und drei folgen hier Niko Zaepernick und Manuel Kölbl.

Der SV Eurasburg-Beuerberg möchte sich als Veranstalter ganz herzlich bei den Hauptorganisatoren und vielen Helfern bedanken. Nur gemeinsam können wir etwas bewegen, dies konnte an diesem intensiven Wochenende eindrucksvoll belegt werden.

Robert Kölbl Skiabteilung SV Eurasburg-Beuerberg

 

 

 

Foto Gemeindemeister:

Ski Gemeindemeister 2015

Foto: Martina Aufleger

Bürgermeister Moritz Sappl

Gemeindemeisterin Schüler: Miriam Aufleger (vorne mitte)

Gemeindemeister Schüler: Johannes Prsa (vorne rechts)

Gemeindemeisterin: Claudia Mannheim (hinten links)

Gemeindemeister: Matthias Höck (hinten rechts)