Grundsätzliches

Grundsätzlich soll der Spaß im Vordergrund stehen!

Dies ist ein 2er-Mannschafts-Turnier. Es sollen auch alle drei Teildisziplinen aus Fairnessgründen mit demselben Team ausgetragen werden.

 

Das Turnier besteht aus 3 Teildisziplinen:

- Tischtennis (mit unserer Zählweise!)

- Kegeln

- ??? (außer der Turnierleitung niemanden bis zum Turniertag bekannt!)

 

Bei allen Teildisziplinen gibt es nach den Auswertungen ein Ranking. Die Platzziffer in diesem Ranking ist der Wert, der für das Team in die Wertung gelangt. Das Team mit der niedrigsten Punktzahl ist Erster und die Folgenden gemäß der Reihenfolge.

Da wir alle Tischtennisspieler sind, wird der Wert des Rankings für Tischtennis doppelt gewertet.
z.B. Team A: TT 5.Platz (10 Punkte); Kegeln 6. (6P); ??? 5. (5P) = 21 Punkte Team B: TT 10. (20 P); Kegeln 1.(1P); ??? 1. (1P) = 22 Punkte

Ergebnis: Team A vor Team B

Austragungsmodus Tischtennis

Vorrunde:

8 Gruppen, 8 Tische, d.h. Gruppe 1 spielt auf Tisch 1, Gruppe 2 auf Tisch 2 ....
Innerhalb der Gruppe Jeder gegen Jeden
Es werden immer alle 3 Spiele pro Begegnung ausgetragen (2 Einzel, 1 Doppel)
Begonnen wird mit den Einzeln oder dem Doppel (je nach Platzverhältnissen)
Nr.1 und Nr.2 sind frei wählbar und können in jeder neuen Begegnung wieder getauscht werden.
Jedes Spiel geht nur über 1 sog. "langen Gewinnsatz" bis 31 bzw. 2 Punkte Unterschied.
Bei 15 ist Seitenwechsel und im Doppel Rückschlägerwechsel.
Aufschlagwechsel ist aus Nostalgiegründen nach jedem 5. Aufschlag.
Mögliche Ergebnisse sind 3:0; 2:1; 1:2.
Pro gewonnener Begegnung gibt es für die Mannschaft 1 Punkt.
Über die Plazierung innerhalb der Gruppe entscheidet die Punktdifferenz
Bei gleicher Punktdifferenz entscheidet die Spiel-Differenz
Bei gleicher Spiele-Differenz gilt die höhere Anzahl der gewonnenen Spiele
Bei gleicher Anzahl der gewonnenen Spiele zählt der direkte Vergleich.
Ist der direkte Vergleich nicht anwendbar entscheidet das Los.

 

Endrunde:

Der Tabellenstand innerhalb der Gruppe ist entscheidend für die Qualifikation für die Endrunde.
Voraussichtlich qualifizieren sich die ersten beiden Mannschaften pro Gruppe für die Endrunde um Platz 1 - 16.
Die Gruppendritten und -vierten spielen um die Plätze 17 - 32
Die Endrunde wird im KO-System ausgetragen. Wobei alle Plazierungen ausgespielt werden.

Austragungsmodus Kegeln

Jeder Spieler bekommt 2 Probeschübe.

Danach hat jeder Spieler 5 Schub "in die Vollen". Das heißt nach jedem Wurf werden die neun Kegel wieder neu aufgestellt. Die umgeworfene Anzahl der Kegel ergibt die Punktzahl für den jeweiligen Wurf.

Anschließend hat jeder Spieler 10 Schub auf "Abräumen". Das bedeutet, dass die Kegel erst wieder neu aufgestellt werden, wenn alle 9 Kegel mit einem oder mehreren Schüben abgeräumt wurden! Die jeweils umgeworfene Anzahl der Kegel ergibt die Punktzahl für den jeweiligen Wurf.

Die Gesamtanzahl der umgeworfenen Kegel ergeben dann das Teamergebnis.

Das Team mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Sollte die Kugel während des Schubes die Bande berühren oder die Kegelbahn verlassen, zählt der Wurf als 0 Punkte.